Mittwoch, 24. September 2008

Status

Heute war ein schon ziemlich erfolgreicher Tag, muss ich mal sagen... Zuerst die Vorlesung "International Trade Law & Policy" besucht, dann schön zu mittag was gegessen (ich weiß, ein großer Erfolg...) und dann endlich

REGISTRATION!

Das ganze fand in der Aula Maxima statt, da gabs dann eine Schlange zum Anstellen, erste Station: Verifikation der bereits für die Bewerbung verschickten Unterlagen. D.h. man blättert so durch die Originale, die man auf Samt gebettet mit nach Irland verschifft hat und immer wenn die nette Dame von der Uni was wiedererkennt, wird die ihr vorliegende Kopie gnadenlos abgestempelt. Nicht, dass der Inhalt überprüft wird, aber es muss schon was vorliegen, dass so aussieht wie der Kram, den man schon hingeschickt hat. Geht aber recht flott.
Nächster Schritt, nächste Schlange. Diesmal vor der Überprüfung des Kontostandes. Hier ist das dann genau das Gegenteil von dem, wovor der AStA in Deutschland immer Angst hat: Die Studenten mit einem geringen Kontostand bestehen die Prüfung (was aber dummerweise nichts anderes bedeutet, dass eben diejenigen schon ihre Studiengebühren bezahlt haben...).
Dritter und letzter Schritt / Schlange: Foto machen. Mit großem Unbehagen angestellt, da ja die Vermutung naheliegt, dass es nach der Aufnahme des Fotos noch Wochen dauern wird, bis man den Ausweis endlich abholen darf. Aber kein Grund zur Panik: Kurz beiseite stellen, dann bekommt man den Ausweis (heißt hier: Student ID) an den Warteplatz gebracht! Und so sieht das gute Stück dann aus:
Traumhaft oder? Erster Einsatz des Ausweises: Beim International Office die Bankbestätigung abholen. Und siehe da: Diesmal gar kein Problem. Alles prima, das Ding liegt jetzt vor, Konto (Freiflüge...) ich komme (morgen, heute hats leider mit der Filiale nicht mehr gepasst). Und wer noch den ganzen Kram, den ich hier so reinschreibe, im Kopf hat, der weiß, dass mit einem Konto auch das irische Handy in greifbare Nähe rückt. Da werde ich aber noch mal beim Carphone Warehouse in der Stadt (irgendwo da, da hat's unzählige von) nachfragen, weil es da (soweit ich mich erinnere) ein besseres Handy auch mit Three-Vertrag gibt, als bei Three selbst. Wenn da Skype mit läuft, ist das dann meins... :-)
Danach gabs dann noch eine Vorlesung (Medical Law & Policy), die ich nicht belegen werde (denke ich), aber diese Woche ist noch mal alles anschauen und überall reinhören angesagt. Auch bei Fächern, die mich grad mal gar nicht interessieren...
Wie man sieht: Viel geschafft und noch mehr ermöglicht, morgen geht der Spaß dann weiter mit den Vorlesungen (gut, wenn ich ehrlich bin, auch übermorgen etc...). Und weil das alles so toll war, hab ich mir dann auch mal ein gutes Ben&Jerrys Cookie Dough Eis gegönnt, das dummerweise etwas vor sich hin schmilzt, während ich das jetzt schreibe. Aber was solls...

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch! Das ging ja dann mal wie geschmiert. Bin schon gespannt, was sich sonst noch so "ergibt" (Handy, etc.). Viel Spaß noch bei den restlichen "Probe"-Vorlesungen.

    AntwortenLöschen
  2. Da ist das Ding :) Na dann viel Spaß beim Vorlesungen austesten, Kontoeröffnen usw.
    LG, Jan-Henrik

    AntwortenLöschen